Bibelkommentare

Bibelkommentare

Bibelkommentar

kOMMENTIERT:

Matthäus 24,1-3

Endzeitrede Jesu

24,1-2: Die Rede wird durch die wichtige Aussage eingeleitet,dass Jesus hinaustrat und vom Tempel

wegging.Dieser Aufbruch ist in Anbetracht der Worte,die er gerade geäußert hatte,besonders bedeutsam. Siehe,euer Haus wird euch öde gelassen (23,38 ).

Sie erinnert uns daran,wie bei Hesekiels Schilderung die Herrlichkeit verlässt(Hes 9,3;10,4;11,23)

Fortsetzung folgt

view:  full / summary

Aus dem Markusevangelium

Posted on March 1, 2020 at 6:30 AM Comments comments (53)

Fortsetzung

Predigt

Wer kann errettet werden ?

Gästegottedienst !

Und wir sehen, wie Petrus das Evangelium erklärt Kapitel 5,Vers 21-Vers 43

und Petrus wie Rettung geschehen kann.Er erklärt es, an einer Geschichte,

eines Theologen, eines kirchlichen Mannes der in Amt und Würden ist, er heißt der

Synagogenvorsteher Jarios. Und dieser Jarios, der sich wahrscheinlich auf Grund seiner

religiösen Überzeugungen niemals an Jesus gewandt hätte, weil der irgendwie

die ganze Religion etrwas aus der Form gebracht hat, er hat eine Tochter die ist totkrank.

Und er begreift, das Leben meiner Tochter wird verloren sein , wenn ich nicht zu dem gehe

von dem man erzählt; das er retten kann, selbst aus solchen Situationen retten kann, Jairos

kommt zu Jesus, bittet ihn für seine Tochter, das unglaubliche geschieht, Jesus schließt sich

dem Jairos an, um der Tochter zu helfen.Sie sind unterwegs, und auf einmal kommen Boten

aus dem Haus Jairos, mit hängendem Gesicht, Jairos du brauchst den Meister nicht mehr

zu bemühen, deine Tochter ist gestorben. Sie ist tot. Enttäuschung macht sich breit,

wahnsinnige Enttäuschung. Er war doch auf dem Weg mitzukommen, und nun, hat er sich aufhalten

lassen, warum hat er das gemacht, und jetzt ist zu spät, jetzt ist meine Tochter tot, ist es ihm doch egal,

was mit meiner Tochter geschieht ?Und wieder steckt in dieser Geschichte eine Botschaft drinn.

Krankheit ist hier ein Bild für Sünde. Für Ungehorsam Gott gegenüber. Für die Eigenwilligkeit

unseres Lebens, unter der wir alle leiden. an dieser Krankheit leiden wir alle,von Natur, von Geburt an. Und Tod ist ein Bild dafür,

das diese Krankheit Sünde unweigerlich zum ewigen Tod führt, zur ewigen Verdammnis

von der wir vorhin schon hörten.Tatsächlich, so etwas gibt es, es gibt ewige Verlorenheit, es gibt ewige

Verdammnis.Aber es gibt Hoffnung . Man kann sich dass fast nicht vorstellen, wie in Jairos

alle Hoffnung zusammenbricht als die Boten kommen, und sagen; dass die Tochter gestorben ist

und sich dann Jesus voller Liebe an ihn wendet, und ich erzähls einfach mal mit meinen Worten,

und dem Jairos sagt:hast du nicht verstanden was eben hier geschehen ist ? Ich sagte schon,

Jesus wurde aufgehalten, eine Frau kommt zu ihm, die an einer schlimmen Krankheit litt,

Blutfluss. Dadurch war sie gemäß dem Gesetz das Mose gegeben hatte, unrein und konnte

nicht an Gottesdienste teilnehmen und das schon seid 12 Jahren. Ununterbrochen Blutfluss. Diese

Frau muss auch eine unglaublich geschwächte Persönlichkeit gewesen sein. Jedenfalls, sie hatte alles was sie

an Geld zu Verfügung hatte, schon an Ärzte gezahlt und hatte Hilfe gesucht, hatte Heilung gesucht aber

niemand konnte sie heilen. Und dann in ihrer allerletzten Verzweiflung kommt sie zu Jesus,

hat aber nicht den Mut hn anzusprechen, sie darf es auch nicht, als unreine Frau, sie darf sich eigentlich überhaupt

nicht nähern, wenn es nach dem Gesetz gegangen wäre. Und doch, sie fast ihn von hinten an, fast ihn nur an sein

Gewandt weil sie sich denkt, wenn ich ihn nur anrühre, dann reicht dass, denn er ist so groß ,

er ist so mächtig, er hat soviel Gewalt, dass er mich retten kann, der mich gesund machen kann.


Fortsetzung folgt.

Aus dem Markusevangelium

Posted on March 1, 2020 at 6:30 AM Comments comments (0)

Fortsetzung

Predigt

Wer kann errettet werden ?

Gästegottedienst !

Und wir sehen, wie Petrus das Evangelium erklärt Kapitel 5,Vers 21-Vers 43

und Petrus wie Rettung geschehen kann.Er erklärt es, an einer Geschichte,

eines Theologen, eines kirchlichen Mannes der in Amt und Würden ist, er heißt der

Synagogenvorsteher Jarios. Und dieser Jarios, der sich wahrscheinlich auf Grund seiner

religiösen Überzeugungen niemals an Jesus gewandt hätte, weil der irgendwie

die ganze Religion etrwas aus der Form gebracht hat, er hat eine Tochter die ist totkrank.

Und er begreift, das Leben meiner Tochter wird verloren sein , wenn ich nicht zu dem gehe

von dem man erzählt; das er retten kann, selbst aus solchen Situationen retten kann, Jairos

kommt zu Jesus, bittet ihn für seine Tochter, das unglaubliche geschieht, Jesus schließt sich

dem Jairos an, um der Tochter zu helfen.Sie sind unterwegs, und auf einmal kommen Boten

aus dem Haus Jairos, mit hängendem Gesicht, Jairos du brauchst den Meister nicht mehr

zu bemühen, deine Tochter ist gestorben. Sie ist tot. Enttäuschung macht sich breit,

wahnsinnige Enttäuschung. Er war doch auf dem Weg mitzukommen, und nun, hat er sich aufhalten

lassen, warum hat er das gemacht, und jetzt ist zu spät, jetzt ist meine Tochter tot, ist es ihm doch egal,

was mit meiner Tochter geschieht ?Und wieder steckt in dieser Geschichte eine Botschaft drinn.

Krankheit ist hier ein Bild für Sünde. Für Ungehorsam Gott gegenüber. Für die Eigenwilligkeit

unseres Lebens, unter der wir alle leiden. an dieser Krankheit leiden wir alle,von Natur, von Geburt an. Und Tod ist ein Bild dafür,

das diese Krankheit Sünde unweigerlich zum ewigen Tod führt, zur ewigen Verdammnis

von der wir vorhin schon hörten.Tatsächlich, so etwas gibt es, es gibt ewige Verlorenheit, es gibt ewige

Verdammnis.Aber es gibt Hoffnung . Man kann sich dass fast nicht vorstellen, wie in Jairos

alle Hoffnung zusammenbricht als die Boten kommen, und sagen; dass die Tochter gestorben ist

und sich dann Jesus voller Liebe an ihn wendet, und ich erzähls einfach mal mit meinen Worten,

und dem Jairos sagt:hast du nicht verstanden was eben hier geschehen ist ? Ich sagte schon,

Jesus wurde aufgehalten, eine Frau kommt zu ihm, die an einer schlimmen Krankheit litt,

Blutfluss. Dadurch war sie gemäß dem Gesetz das Mose gegeben hatte, unrein und konnte

nicht an Gottesdienste teilnehmen und das schon seid 12 Jahren. Ununterbrochen Blutfluss. Diese

Frau muss auch eine unglaublich geschwächte Persönlichkeit gewesen sein. Jedenfalls, sie hatte alles was sie

an Geld zu Verfügung hatte, schon an Ärzte gezahlt und hatte Hilfe gesucht, hatte Heilung gesucht aber

niemand konnte sie heilen. Und dann in ihrer allerletzten Verzweiflung kommt sie zu Jesus,

hat aber nicht den Mut hn anzusprechen, sie darf es auch nicht, als unreine Frau, sie darf sich eigentlich überhaupt

nicht nähern, wenn es nach dem Gesetz gegangen wäre. Und doch, sie fast ihn von hinten an, fast ihn nur an sein

Gewandt weil sie sich denkt, wenn ich ihn nur anrühre, dann reicht dass, denn er ist so groß ,

er ist so mächtig, er hat soviel Gewalt, dass er mich retten kann, der mich gesund machen kann.


Fortsetzung folgt.

Aus dem Markusevangelium

Posted on March 1, 2020 at 6:30 AM Comments comments (0)

Fortsetzung

Predigt

Wer kann errettet werden ?

Gästegottedienst !

Und wir sehen, wie Petrus das Evangelium erklärt Kapitel 5,Vers 21-Vers 43

und Petrus wie Rettung geschehen kann.Er erklärt es, an einer Geschichte,

eines Theologen, eines kirchlichen Mannes der in Amt und Würden ist, er heißt der

Synagogenvorsteher Jarios. Und dieser Jarios, der sich wahrscheinlich auf Grund seiner

religiösen Überzeugungen niemals an Jesus gewandt hätte, weil der irgendwie

die ganze Religion etrwas aus der Form gebracht hat, er hat eine Tochter die ist totkrank.

Und er begreift, das Leben meiner Tochter wird verloren sein , wenn ich nicht zu dem gehe

von dem man erzählt; das er retten kann, selbst aus solchen Situationen retten kann, Jairos

kommt zu Jesus, bittet ihn für seine Tochter, das unglaubliche geschieht, Jesus schließt sich

dem Jairos an, um der Tochter zu helfen.Sie sind unterwegs, und auf einmal kommen Boten

aus dem Haus Jairos, mit hängendem Gesicht, Jairos du brauchst den Meister nicht mehr

zu bemühen, deine Tochter ist gestorben. Sie ist tot. Enttäuschung macht sich breit,

wahnsinnige Enttäuschung. Er war doch auf dem Weg mitzukommen, und nun, hat er sich aufhalten

lassen, warum hat er das gemacht, und jetzt ist zu spät, jetzt ist meine Tochter tot, ist es ihm doch egal,

was mit meiner Tochter geschieht ?Und wieder steckt in dieser Geschichte eine Botschaft drinn.

Krankheit ist hier ein Bild für Sünde. Für Ungehorsam Gott gegenüber. Für die Eigenwilligkeit

unseres Lebens, unter der wir alle leiden. an dieser Krankheit leiden wir alle,von Natur, von Geburt an. Und Tod ist ein Bild dafür,

das diese Krankheit Sünde unweigerlich zum ewigen Tod führt, zur ewigen Verdammnis

von der wir vorhin schon hörten.Tatsächlich, so etwas gibt es, es gibt ewige Verlorenheit, es gibt ewige

Verdammnis.Aber es gibt Hoffnung . Man kann sich dass fast nicht vorstellen, wie in Jairos

alle Hoffnung zusammenbricht als die Boten kommen, und sagen; dass die Tochter gestorben ist

und sich dann Jesus voller Liebe an ihn wendet, und ich erzähls einfach mal mit meinen Worten,

und dem Jairos sagt:hast du nicht verstanden was eben hier geschehen ist ? Ich sagte schon,

Jesus wurde aufgehalten, eine Frau kommt zu ihm, die an einer schlimmen Krankheit litt,

Blutfluss. Dadurch war sie gemäß dem Gesetz das Mose gegeben hatte, unrein und konnte

nicht an Gottesdienste teilnehmen und das schon seid 12 Jahren. Ununterbrochen Blutfluss. Diese

Frau muss auch eine unglaublich geschwächte Persönlichkeit gewesen sein. Jedenfalls, sie hatte alles was sie

an Geld zu Verfügung hatte, schon an Ärzte gezahlt und hatte Hilfe gesucht, hatte Heilung gesucht aber

niemand konnte sie heilen. Und dann in ihrer allerletzten Verzweiflung kommt sie zu Jesus,

hat aber nicht den Mut hn anzusprechen, sie darf es auch nicht, als unreine Frau, sie darf sich eigentlich überhaupt

nicht nähern, wenn es nach dem Gesetz gegangen wäre. Und doch, sie fast ihn von hinten an, fast ihn nur an sein

Gewandt weil sie sich denkt, wenn ich ihn nur anrühre, dann reicht dass, denn er ist so groß ,

er ist so mächtig, er hat soviel Gewalt, dass er mich retten kann, der mich gesund machen kann.


Fortsetzung folgt.

Aus dem Markusevangelium

Posted on March 1, 2020 at 6:30 AM Comments comments (2)

Fortsetzung

Predigt

Wer kann errettet werden ?

Gästegottedienst !

Und wir sehen, wie Petrus das Evangelium erklärt Kapitel 5,Vers 21-Vers 43

und Petrus wie Rettung geschehen kann.Er erklärt es, an einer Geschichte,

eines Theologen, eines kirchlichen Mannes der in Amt und Würden ist, er heißt der

Synagogenvorsteher Jarios. Und dieser Jarios, der sich wahrscheinlich auf Grund seiner

religiösen Überzeugungen niemals an Jesus gewandt hätte, weil der irgendwie

die ganze Religion etrwas aus der Form gebracht hat, er hat eine Tochter die ist totkrank.

Und er begreift, das Leben meiner Tochter wird verloren sein , wenn ich nicht zu dem gehe

von dem man erzählt; das er retten kann, selbst aus solchen Situationen retten kann, Jairos

kommt zu Jesus, bittet ihn für seine Tochter, das unglaubliche geschieht, Jesus schließt sich

dem Jairos an, um der Tochter zu helfen.Sie sind unterwegs, und auf einmal kommen Boten

aus dem Haus Jairos, mit hängendem Gesicht, Jairos du brauchst den Meister nicht mehr

zu bemühen, deine Tochter ist gestorben. Sie ist tot. Enttäuschung macht sich breit,

wahnsinnige Enttäuschung. Er war doch auf dem Weg mitzukommen, und nun, hat er sich aufhalten

lassen, warum hat er das gemacht, und jetzt ist zu spät, jetzt ist meine Tochter tot, ist es ihm doch egal,

was mit meiner Tochter geschieht ?Und wieder steckt in dieser Geschichte eine Botschaft drinn.

Krankheit ist hier ein Bild für Sünde. Für Ungehorsam Gott gegenüber. Für die Eigenwilligkeit

unseres Lebens, unter der wir alle leiden. an dieser Krankheit leiden wir alle,von Natur, von Geburt an. Und Tod ist ein Bild dafür,

das diese Krankheit Sünde unweigerlich zum ewigen Tod führt, zur ewigen Verdammnis

von der wir vorhin schon hörten.Tatsächlich, so etwas gibt es, es gibt ewige Verlorenheit, es gibt ewige

Verdammnis.Aber es gibt Hoffnung . Man kann sich dass fast nicht vorstellen, wie in Jairos

alle Hoffnung zusammenbricht als die Boten kommen, und sagen; dass die Tochter gestorben ist

und sich dann Jesus voller Liebe an ihn wendet, und ich erzähls einfach mal mit meinen Worten,

und dem Jairos sagt:hast du nicht verstanden was eben hier geschehen ist ? Ich sagte schon,

Jesus wurde aufgehalten, eine Frau kommt zu ihm, die an einer schlimmen Krankheit litt,

Blutfluss. Dadurch war sie gemäß dem Gesetz das Mose gegeben hatte, unrein und konnte

nicht an Gottesdienste teilnehmen und das schon seid 12 Jahren. Ununterbrochen Blutfluss. Diese

Frau muss auch eine unglaublich geschwächte Persönlichkeit gewesen sein. Jedenfalls, sie hatte alles was sie

an Geld zu Verfügung hatte, schon an Ärzte gezahlt und hatte Hilfe gesucht, hatte Heilung gesucht aber

niemand konnte sie heilen. Und dann in ihrer allerletzten Verzweiflung kommt sie zu Jesus,

hat aber nicht den Mut hn anzusprechen, sie darf es auch nicht, als unreine Frau, sie darf sich eigentlich überhaupt

nicht nähern, wenn es nach dem Gesetz gegangen wäre. Und doch, sie fast ihn von hinten an, fast ihn nur an sein

Gewandt weil sie sich denkt, wenn ich ihn nur anrühre, dann reicht dass, denn er ist so groß ,

er ist so mächtig, er hat soviel Gewalt, dass er mich retten kann, der mich gesund machen kann.


Fortsetzung folgt.

Predigt Markusevangelium

Posted on February 4, 2020 at 8:50 AM Comments comments (0)

4.2. 2020

Fortsetzung

Wer kann errettet werden ?

Gästegottesdienst !

Gleichen Sie solchen Leuten ? Wenn das bei Ihnen so ist, dann haben Sie auch die Antwort

auf dieses Thema, zu dem Sie heute eingeladen wurden, zu diesem Gästegottedienst .

Was muss ich tun, um nicht errettet zu werden? Das ist die Antwort auf die Frage, was muss ich tun

um nicht errettet zu werden.?Sie müssen nur Ihre Materiellen Dinge, und die persönlichsten intimsten

Dinge Ihres Lebens lieber haben als das Jesus in Ihr Leben hineinspricht und Ihnen Rettung schenkt.

Wenn Sie diese Dinge lieber haben, dann kann ich Ihnen ganz gewiss sagen: Sie werden nicht

errettet werden. Sie brauchen nur an die Schweineherden Ihres Lebens zu denken. Vielleicht an die

Bankkonten, vielleicht an die Häuser, vielleicht an Ihren Schmuck, oder an die Nobelkarosse, oder

einfach, an Ihre Erfolgssucht. Die in unserer Gesellschaft ähnlich wie in Rom weit verbreitet war.

Wir brauchen nur an diesen Dingen mehr zu hängen, als an der unglaublichen Rettung zu freuen

die Gott in einem ganz armen und geplagten Menschen hineinbringen kann, er kann das, vielleicht sind auch andere

hier, die diesem armen und geplagten Menschen gleichen ?Die das empfinden, im Grundegenommen

bin ich ja auch so einer, der richtig geschlagen ist, der schreit, oder die Not, die in meinem Leben

ist. Und dann kann Rettung in ihr Leben hineinkommen, wenn Sie es machen wie dieser arme und

geplagte Mann, denn der kommt zu Jesus und sagt: Darf ich bei dir bleiben ? Darf ich bei dir bleiben?

In deiner Nähe Herr ? Da ist Rettung. Ja, wenn Christus, in unser Leben hineinkommt, dann kann er uns frei machen

von schlimmsten Bindungen, kann er uns freimachen , ob von okulten Bindungen, oder von anderen

Süchten in unserem Leben mit denen wir alle mehr oder weniger zu tuen haben, er kann uns frei machen.

Und Sie kennen die Bindungen Ihres Lebens, aber Jesus Christus ist stärker als Satan. In dieser

Geschichte steht, das selbst Satan einmal ehrlich werden muss, durch den Dämonen sagt er zu Jesus:

du Sohn des Höchsten, das ist selten zu finden, daß Satan ehrlich wird. Er muss es eingestehen,

Jesus er ist der Sohn des Höchsten, er ist mächtiger als der Teufel, er kann frei machen von allen

Gebundenheiten. Aber wir sagten erstens, wir müssen unsere Verlorenheit einsehen, zweitens,

wir müssen Errettung wollen. Nun werden die Zuhörer des Petrus gefragt haben, aber wie

kann Errettung geschehen ? Wie kann Errettung geschehen ?Ich will doch. Das wäre toll, wenn sie das auch so sagen

könnten, ich will doch errettet werden, aber wie kann Errettung geschehen?

Müssen wir die nächste Geschichte lesen.

Fortsetzung folgt.

Predigt aus dem Markus Evangelium

Posted on January 12, 2020 at 10:05 AM Comments comments (0)

Gästegottesdienst

Fortsetzung

Geh weg, bevor du weiter solche Dinge hier anstellst. Bevor du weiter noch

solche dinge tust, die solche Folgen haben können, geh weg. Du machst unsere

Existenz kaputt, da leben wir doch von. Das ist die Botschaft, die Petrus mit dieser

Geschichte hier sagen will. Er kann nunr solche Menschen retten, die seiner Rettung

Nähe suchen, als Besitz und Erfolg. Aber auch dass, kann Gott schenken. Hiob bekam

nach  seiner Wiederherstellung das doppelte , was er verloren hatte von Gott geschenkt.

Das ist die Auflösung dieser Spannung in diesem Text. Menschen, die Besitz und Erfolg mehr

suchen, als Rettung durch Jesus Christus, die werden diese Rettung niemals finden.

Es ist ein Irrtum zu meinen Jesus wäre es egal was aus uns wird, ob wir kaputt gehen

ob wir klar kommen, ob wir verloren gehen, oder ob wir errettet werden , er kann retten,

und er will befreien, die Frage ist: ob wir wirklich klar kommen wollen ?Wem gleichen Sie ?

Sind sie auch wie die Bewohner dieses 10 Städte Gebietes, die formulieren;

geh bitte weg, oder Jesus komm mir bitte nicht so nah. Ein bischen frömmigkeit mag ja nicht

verkehrt sein, aber wenn du anfängst auch jetzt noch in die Materiellen Dinge meines Lebens

hineinzugreifen, oder in die intimsten Bereiche meines Lebens hineinzusprechen, oder

das will ich nicht.


Fortsetzung folgt.

Predigt aus dem Markus Evangelium

Posted on January 7, 2020 at 9:35 AM Comments comments (0)

10 Folge

Wer kann errettet werden ?

Und jetzt wir s sehr spannend mit dieser Geschichte. Es kommen nämlich die Leute

aus der Stadt, denen diese Schweineherde gehörte, die Hirten hatten ja nur dafür zu sorgen,

die Leute kommen, und sie sehen etwas,sie sehen zwei Dingeso berichtet uns Markus.

Das erste was sie sehen, das ist, sie sehen diesen ehemalig Besessenen, den alle

kannten, ich hätte fast gesagt: dieses arme Schwein. Er sitzt nun vernünftig und

friedlich da. Da kann man sich doch eigentlich nur drüber freuen, oder ?

Aber sie sehen auch noch etwas: die Leute aus der Stadt, sie sehen auch was mit dieser

riesigen Schweineherde passiert ist. Was wird nun geschehen ?Wie werden diese Leute

reagieren? Sehen Sie, Bibel lesen ist hoch interessant.Solche Texte, in die kann man sich

richtig hineinleben in die kann man sich richtig hineinfühlen, was wird nun geschehen ?

Wie werden sie in ihrer Beurteilung der beiden Situationen entscheiden ?

Werden sie sagen: toll, das der gute Mann vernünftig da sitzt, oder werden sie sagen:

schlimm, das uns die Schweine abgesoffen sind ? Die Antwort ist, Katastrophe, eine

Katastrophe ist hier geschehen, ist ihre Antwort. Und sie bitten Jesus, geh weg, geh weg

aus unserer Gegend hier. Du brichst unsere Marktwirtschaft vollkommen zu Erliegen.


Fortsetzung folgt.

Predigt aus dem Markus Evangelium

Posted on January 6, 2020 at 9:15 AM Comments comments (0)

Folge 9

Fortsetzung

Wer kann errettet werden?

Dieser Text zeichnet das Bild eines Mannes, man kann sich kaum etwas

schlimmeres vorstellen, in Vers 5 steht, und alle Zeit Nacht und Tag

war er in den Grabstätten und auf den Bergen und schrie und zerschlug

sich mit Steinen. Ein entsätzlich gequälter Mensch.

Dann kommt Jesus in dieses Gebiet, und er trifft diesen Mann und er macht

kein großes Hokus Pokus, sondern er spricht zu dem Mann und er wird bereit

von dieser dämonischen Besessenheit. Und da sind diese Dämonen da, die

sprechen auch, die fragen: was aus ihnen werden soll, und ob Jesus es ihnen

erlauben würde, in eine Herde Schweine zu fahren ? Eine ganz merkwürdige

Geschichte, aber sehr spannend und tatsächlich Jesus erlaubt es ihnen in eine

Herde von 2. Tausend Schweinen zu fahren, stellen Sie sich das mal vor,

in eine Herde von 2.Tausend Schweinen zu fahren. Und in dem Augenblick wo er das

tut, fahren diese Dämonen in die Schweine hinein und sie stürzen sich den Abhang hinunter

sie stürzen in den See und in einem Moment sind alle Schweine futsch.


Fortsetzung folgt


Predigt aus dem Markus Evangelium

Posted on January 5, 2020 at 1:00 PM Comments comments (0)

Folge 8

Wer kann errettet werden ?

Haben sie noch keinen Glauben das Jesus in die ihres Lebens so hineinsprechen kann,

wie er hier zu dem See spricht ? Wenn er dass kann, selbst Gewalt hat über die Mächte

der Natur glauben sie noch immer nicht daß er auch die Umstände ihres Lebens ,ja in ihr

innerstes man sagt, ins Herz hinein zu sprechen vermag ? Er kann es, und so bricht bei den

Jüngern eine ganz wichtige Frage auf: sie stellen diese Frage: Wer ist denn dieser ?

Und das ist eine gute Frage, mit der man weiterkommt. Und ich wünsche Ihnen dass Sie

auch diese Frage ein Stück weit mitnehmen würden , von heute Morgen. Nicht von dem

was ich hier sage, sondern von dem was die Bibel sagt. Wenn Sie keine haben, hier kann man welche

bekommen und nachlesen was Markus schrieb von dem was Petrus predigte. Es ich hoch

interessant, diese Frage, wer ist denn dieser Jesus Christus ? Wenn wir endlich einmal

unsere Vorurteile über ihn aufgeben und wir meinen wir wüßten wer das wäre. Wenn wir

endlich einmal runter kommen von unserm hohen Ross,die Bibel fragen und gott fragen,

Petrus fragen oder Markus fragen, wer ist denn dieser Jesus ?

Und wir werden Antworten bekommen, daß er der ist, der uns aus unserer Verlorenheit erretten

kann. Die waren doch hoffnungslos verloren mit ihrer Schachtel auf dem See. Sie wären umgekommen

in den nächsten Augenblicken, so ist auch unser Leben wenn wir meinen wir könnten das

alleine Leben, wir werden umkommen, werden in viele Situationen hineinkommen wo wir

stranden , Konkurs anmelden müssen, wir sind am Ende, wenn wir s uns nur einmal

eingestehen würden. Und dann kommt eines Tages auch der Punkt, wo wir vor Gott

stehen werden, und dann ist es wieder die Frage: nach Errettung, oder verloren sein,

wie wir s vorhin gehört haben.

Sehen Sie, möcht diesen ersten Punkt zusammenfassen , es ist ein Irrtum, zu meinen ,

wir kämen im Leben ohne Jesus zurecht. Ihm ist es wirklich nicht egal, was aus unserem

Leben wird, Sie sind ihm nicht egal. Er will retten. Er will auch Sie retten, die Frage ist nur: ob Sie sich retten lassen wollen ?

Er kann aus Verlorenheit retten, das erklärt Petrus mit dieser Geschichte.

Und sehen Sie, dazu erzählt Petrus die zweite Geschichte: Man findet sie direkt im Anschluss

im 5. Kapitel von Vers 1-Vers 20. Das ist die Geschichte von einem Mann der besessen ist,

von Dämonen. Er lebt im sogenannten 10 Städte Gebiet. Auf der östlichen Seite des Sees Genezareth.

Und was dieser Text schildert, ist, daß dieser Mann ganz schlimm gequält war.

Ich selber hatte die letzten 15 Jahre meiner 35 jährigen Depression schlimme

Schmerzen im ganzen Körper gepaart mit Schlaflosigkeit,

Und Jesus nahm mir diese schlimme Krankheit, aber auch ärztliche Versorgung durch bestimmte

Medikamente waren eine Erleichterung.


Fortsetzung folgt.

Predigt aus dem Markus Evangelium

Posted on January 3, 2020 at 11:35 AM Comments comments (0)

Wer kann errettet werden ?

Gästegottesdienst

Fortsetzung

Wenn Dinge ganz anders laufen wie wir uns dass gedacht haben,

wenn wir nichts mehr managen können, und deichseln können, so lehrt Jesus uns das

Evangelium durch die Umstände des Lebens, als auch heute Morgen hier. Vielleicht sind einige heute

Morgen hierdie das auch so empfinden. Im Grunde genommen,wenn ich

einmal allen Zweckoptimismus der Politiker,den man ja ein Stückweit übernimmt, zur

Seite legt, dann muss ich mir das auch eingestehen: Im Grunde genommen bin ich mit

meinem Leben in der Sackgasse gelandet, da gibt es Dinge, die weiß ich nicht zu lösen.

Wir wissen nicht, wie es weitergeht. Anders bei den Jüngern; sie haben s

zwar perobiert aus eigener Kraft aber, nun machen sie es richtig, sie gestehen ein, wir sind am

Ende, wir kommen um , und sie fragen voller Verzweiflung :

Jesus, ist dir das eigentlich ganz egal, das wir umkommen ?

Und das ist die Situation in der er hinein seine Rettung sprechen kann. Das sind die Situationen

auf die er wartet, weil wir dann offen werden für ihn. Dann können wir ihn kennenlernen wie er wirklich

ist. Er steht auf, er spricht zu dem See , er sagt: schweig,verstumme, und der Wind legte sich, und es entstand

eine große Stille. Die Jünger können es nicht fassen, Jesus fragt sie: habt ihr noch keinen Glauben?

Das ist eine gute Frage, nicht wahr? Auch eine Frage, die uns heute Morgen beschäftigen sollte,

die ich Ihnen stellen möchte:haber sie noch keinen Glauben ?


Fortsetzung folgt.


Rss_feed